"Friede ist nicht Abwesenheit von Krieg.
Friede ist eine Tugend, eine Geisteshaltung, eine Neigung zu Güte,
Vertrauen und Gerechtigkeit."    

So schrieb es der holländischer Philosoph Baruch de Spinoza (1632 - 1677).  Letztlich geht um nicht mehr, aber auch um nicht weniger – bis heute. Mit der Initiierung und Gestaltung der friedens-stationen.ch zwischen Walzenhausen und Heiden möchte der Verein dunant 2010plus  an die humanitäre Tradition speziell des Appenzeller Vorderlandes erinnern. Viele der auf dem Weg porträtierten Persönlichkeiten (siehe unten) sind mit dem christlichen Gedankengut stark verbunden und haben von dorther ihre Kraft zum Handeln.  Die Kirche Wolfhalden ist mit der Gedenktafel an die Rotkreuz-Aktivistin und Dunant-Vertraute Catharina Sturzenegger eine dieser Stationen auf dem Weg. Und die Evang.-ref. Kirchgemeinde Wolfhalden als Mitglied des Vereins dunant 2010plus unterstützt im Rahmen ihrer Möglichkeiten die Aktivitäten an und auf diesem Weg. Ein Dank geht an dieser Stelle auch an die Einwohnergemeinde Wolfhalden für ihre finanzielle und ideelle Unterstützung. 

In diesem Sinn wünsche ich uns allen eine gute und friedvolle Zeit miteinander "auf dem Weg"

Andreas Ennulat, Pfr. / Vorstandsmitglied dunant 2010plus



Sonntag, 12. März2017
09.45 Uhr Kirche Wolfhalden
Ökumenischer Gottesdienst mit zwei Taufen

Pfr. Andreas Ennulat und Pfarreileiter Albert Kappenthuler, Heiden, Esther Keller, Walzenhausen' (Orgel)


Sonntag, 19. März 2017
10.00 Uhr (!) Kirche Wolfhalden
Ökumenischer Brot-für-alle / Fastenopfer–Gottesdienst

 

 

mit den Schüler/innen aus dem ökumenischen Religionsunterricht der 4.-6.Klasse /
musikalische Gestaltung: Arthur Thurnheer (Orgel/Flügel) / Im Anschluss (ab ca. 11.20 Uhr) "Suppe + Brot"  für alle
Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen:
Esther Züst, Katechetin, Evang.Kirchgemeinde Wolfhalden (4.+6.Klasse)/ Albert Kappenthuler, Pfarreileiter, Kath.Pfarrei Heiden (5.Klasse) / Martin Genter, Diakon, Kath.Pfarrei Thal / Andreas Ennulat, Pfarrer, Evang.Kirchgemeinde Wolfhalden (Koordination)


Sonntag, 26. März 2017
            
kein Gottesdienst




 

Samstag  1. April 2017  
19.30 Uhr Kirche Wolfhalden
Passionskonzert mit dem Ensemble Novalis

Stabat Mater Dolorosa (G.B.Pergolesi 1736)

Simone Riksman, Sopran / Theresa Holzhauser, Alt  / Bernhard Ruchti, Orgel / Eugen Bolt, Violine / Yuko Ishikawa, Violine / Markus Berthold, Viola / Frieder Berthold, Violoncello / Aline Spaltenstein, Kontrabass






Festakt zur Einweihung der friedens-stationen.ch
Samstag, 25.März 2017  | 14.30 Uhr  |   Kirche Wolfhalden

Festansprache:  Landammann Matthias Weishaupt