"Nebeneinander, Miteinander und Durcheinander "

… so hat es die Kollegin Lisbeth Zogg aus Bern beschrieben, das Leben der Generationen. Das Nebeneinander setzt Toleranz voraus, dass die Generationen vor mir und nach mir eben anders sind, andere Ziele, andere Wertmassstäbe haben, sie sind nicht falsch, nur anders. Miteinander, das müsste das Ziel sein, gemeinsame Aktivitäten, gemeinsame Orte des Lebens. Ein Durcheinander "der Generationen, der Geschlechter und Kulturen" , eine Durchmischung im Leben, wohl mehr ein Vision als eine Zustandsbeschreibung unserer Zeit, aber in jedem Fall lohnend, sich darum zu bemühen.

In diesem Sinn wünsche ich uns allen eine gute Zeit.

Andreas Ennulat, Pfr.

 
Sonntag, 26. Februar 2017    "Generation –X "
17.30 Uhr Kirche Wolfhalden

Generationen-Abendfeier mit Pfr. Andreas Ennulat , n.n.  (Musik)
                       
 

 

Nach der Generation der "Älteren und Alten" (*1946 und älter) sowie der sog.  Y-Generation (1977-97) sind dieses Mal speziell die Vertreter/innen der sog. X-Generation (1965-1976)  zu dieser Generationen-Abendfeier eingeladen. Wir fragen miteinander danach, was das Spezielle an dieser Altersgruppe ist, welche Ziele, Hoffnungen und Wünsche da waren - und da sind. In dieser gemeinsamen Abendfeier mit Menschen aus dieser Generation und allen, die sich für diese Frage von "einander verstehen von Generation zu Generation – wie geht das?" interessieren, schauen wir auch, welche Rolle der Glaube oder Nicht-Glaube, Spiritualität, welche Rolle allenfalls eine Kirch(gemeind)e einnehmen kann.
Herzlich eingeladen sind alle – gleich welcher Konfession, welchen Glaubens oder Nicht-Glaubens.

Im Anschluss sind alle zu einen kleinen Apéro eingeladen. Ich freue mich auf viele bekannte und vielleicht auch nicht-bekannte Gesichter.
Andreas Ennulat, Pfr.

 


Samstag 25. Februar 2017
17.30 Uhr Kirche Wolfhalden


Kammerkonzert der Kantonsschule Trogen

Diverse Ensembles mit Schülerinnen und Schülern der Kantonsschule Trogen präsentieren ein vielfältiges Musikprogramm unter der Leitung von Jürg Surber.
Eintritt frei – Kollekte



März- Vorschau

ZÄME FIIRE   für Kinder (vierjährig und älter), evtl. mit Eltern  (egal, welcher Konfession)
am 4. März  2017, 9.30 -10.30 Uhr  im "Dorf 5" (Kirchgemeinderaum); wir beten, singen, hören Geschichten, basteln und essen zusammen Znüni;  Ltg. Esther Züst und Helfende

Guggen-Gottesdienst mit den Wolfshüülern  am Sonntag,  5. März 2017 um 9.45 Uhr in der Kirche Wolfhalden