Suchen oder Finden ?

Wir blicken zum Jahreswechsel zurück auf die Zeit, die vergangen ist; wir blicken in diesen Tagen auf das was ist, und wir blicken voraus auf die Zeit, die kommt. Die Kirchen stellen das Jahr 2019 unter das Bibelwort "Suche Frieden und jage ihm nach!" (Ps 34,15). Für mich reicht das Suchen nicht mehr, es geht ums Finden! So sagen es bereits der Kleine Bär und der Kleine Tiger beim Kinderbuchautor Janosch, wenn sie "Pilze finden gehen". Wenn ich suche, dann kann es passieren, dass ich nichts finde. Wenn ich losgehe, um zu finden, dann gehe ich, bis ich gefunden habe. Das ist der Unterschied!  In diesem Sinn wünsche allen – in allen Bereichen des Lebens  - im Neuen Jahr ein erfolgreiches "Finden".                                                             
Andreas Ennulat, Pfr.

Gottesdienst zum Neuen Jahr
1. Januar 2019
11.00 Uhr Kirche Wolfhalden

Eine Morgenfeier für Alle, gleich welcher Konfession, welchen Glaubens oder Anders-Glaubens; wir beginnen miteinander die Zeit, die vor uns liegt  … und im Rückblick auf die erste Predigt von Huldrych Zwingli  am 1.Januar 1519 im Zürcher Grossmünster
mit Pfr. Andreas Ennulat, Josef Heinzle (Orgel) und dem Autor Dänu Wisler : "Im Schatten der 7 Fürsten" (Zwingli)

 

 

 

Neujahrs-Apéro

1. Januar 2019    Kirche Wolfhalden     ca. 11.50 Uhr
eingeladen sind alle, die mit uns auf ein gutes und gelingendes Neues Jahr anstossen wollen ...

besonders eingeladen sind natürlich alle im letzten Jahr neu zugezogenen Bewohner und Bewohnerinnen von Wolfhalden

(gleich welcher Konfession, welchen Glaubens oder Anders-Glaubens)



Sonntag
, 6. Januar 2019
09.45 Uhr
Kirche Wolfhalden
Gottesdienst zum Dreikönigstag
mit Pfr. Andreas Ennulat  /  Arthur Thurnheer (Orgel)
 

Sonntag 6. Januar 2019
17.30 Uhr Kirche Wolfhalden
 

 

 

Dreikönigskonzert mit den «Lutz-Brothers»     "Von Bach zu Blues"  
Rudolf Lutz , Orgel/Keyboard /  Matthias Lutz, Saxophon

 

 

 


Sonntag, 13. Januar 2019        kein Gottesdienst
 
Sonntag 20. Januar 2019
09.45 Uhr Kirche Wolfhalden

Gottesdienst mit Pfr. Andreas Ennulat / Birgitta Roggers Müller  (Orgel)

 

Sonntag 20. Januar 2019
17.30 Uhr Kirche Reute AR
Wie  klingt Religion?  Die Rolle der Musik in den Religionen der Welt
Musik und Religion gehören zusammen – seit Beginn der Menschheitsgeschichte.  Frau Prof. Britta Sweers (Kulturelle Anthropologie der Musik) aus Bern wird in eine Reihe von weiteren fünf Abenden in den Vorderländer Kirchgemeinden einführen (> Buddhismus / > Judentum / > Islam / > europäisches Christentum / > afrikanisches Christentum);  musikalische Begleitung am 20. Januar : Jürgen Natter (Orgel)

Ein Angebot der reformierten Kirchen im Appenzeller Vorderland und der katholischen Seelsorgeeinheit über dem Bodensee.
à ein Fahrdienst ab Kirche Wolfhalden ist möglich; bitte tel. anmelden (071 891 13 34)



Sonntag 27. Januar 2019
09.45 Uhr Kirche Wolfhalden
Gottesdienst  mit Stv. / Anna Maria Simonett (Orgel)


 

 


 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

  

 

 


Evang. Pfarramt Wolfhalden
Andreas Ennulat, Dr.theol.  Dorf 5, 9427 Wolfhalden
Telefon: 071 891 13 34   oder: 079 456 70 73
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 


 

 

Seelsorge und Gottesdienste
im Betreuungszentrum Heiden

Die Evangelisch-reformierten Kirchgemeinden Im Appenzeller Vorderland finanzieren miteinander die Teilzeitanstellung eines   Seelsorgers im Betreuungs-Zentrum in Heiden.  Zusammen mit einem katholischen  Kollegen ist er  Ansprechpartner für die Bewohnerinnen und Bewohner, für Angehörige und Mitarbeitende. Auf speziellen Wunsch hin vermittelt er natürlich den Kontakt zu den jeweiligen Ortspfarrpersonen.

Im Andachtsraum des Betreuungs-Zentrums finden wöchentlich Gottesdienste oder Andachten der beiden Landeskirchen statt. Die Gottesdienste können auch von auswärtigen Gästen besucht werden. 
Kontaktadresse:

Seelsorge der Evang.-ref. Kirchgemeinden im Vorderland im BZH

Pfr. Hajes Wagner

Kirchplatz 3     9410 Heiden

Telefon: 071 898 03 70

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!